Highlight
Film und Animation
Bühnenkunst

What if Women Ruled the World?

SKANDINAVIEN-PREMIERE
European Capital of Culture Aarhus 2017 und Filmby Aarhus präsentiert What if Women Ruled the World? - eine co-commission zwischen Manchester International Festival und Aarhus 2017.

Dr. Seltsams Kriegshauptquartier ist verlassen, verfallen und überwuchert. Seine sexistische Prophetie war, dass ein überlebender Kern der männlichen Elite die Erde wiederbevölkern sollte, wobei jedem Mann zehn Frauen zur Verfügung stehen sollten. Inspiriert von diesem Szenario stellen wir uns das Gegenteil vor: Was wäre, wenn Frauen die Welt regieren würden? Die Menschheit ist heute von ernsten Krisen bedroht: Klimawandel, militärische Eskalation und umfangreiche Migration. Bei diesem neuen Theater- und Filmprojekt der renommierten Künstlerin Yael Bartana befasst sich eine Gruppe aus 20 Frauen und zwei Männern mit experimentierender Entscheidungsfindung, während die Uhr in der Kommandozentrale tickt. Jeden Tag entsteht eine neue Notlage – zum Beispiel Fragen zur Sicherheit und Verteidigung oder Menschenwanderungen. In jeder Situation setzen sich die sechs Schauspieler mit einer neuen Expertengruppe zusammen. Forscherinnen, Politikerinnen, Denkerinnen und weltweit bekannte Macherinnen verbringen einen Abend in der Kommandozentrale von Dr. Seltsam und versuchen, die Situation zu lösen, bevor es zu spät ist.

Yael Bartanas Filme, Installationen und Fotografien erforschen die Spannungsfelder zwischen Kunst und Politik und zwischen Wirklichkeit und Phantasie. Von 2006 bis 2011 arbeitete Bartana in Polen und schuf die Trilogie „And Europe will be stunned“ – ein Projekt, das die historischen polnisch-jüdischen Beziehungen und ihren Einfluss auf die moderne polnische Identität untersucht. 2011 vertrat sie mit diesem Projekt als erste nichtpolnische Künstlerin Polen bei der Biennale in Venedig. Die Trilogie wurde danach in aller Welt präsentiert. Dieses Werk begann mit einer scheinbar einfachen Frage: „Was würde geschehen, wenn drei Millionen Juden dazu aufgefordert würden, von Israel zurück nach Polen zu ziehen?“ Nun stellt Yael Bartana die nächste Frage und provoziert, um neue Antworten zu erhalten.

Datum & Ort

Datum
Zeit
Ort
Preis
23.11.2017
19:30
8000 Aarhus C
80 - 190 DKR.
Mehr Info anzeigen
Adresse
Studio 1, Filmbyen Aarhus
Filmbyen 23
8000 Aarhus C
Zugang für Menschen mit Behinderungen
Ja
Tickets
24.11.2017
19:30
8000 Aarhus C
80 - 190 DKR.
Mehr Info anzeigen
Adresse
Studio 1, Filmbyen Aarhus
Filmbyen 23
8000 Aarhus C
Zugang für Menschen mit Behinderungen
Ja
Tickets
25.11.2017
19:30
8000 Aarhus C
80 - 190 DKR.
Mehr Info anzeigen
Adresse
Studio 1, Filmbyen Aarhus
Filmbyen 23
8000 Aarhus C
Zugang für Menschen mit Behinderungen
Ja
Tickets

Praktische Informationen

Kontakt
Aarhus 2017
Tele: 2017 0099
E-Mail: info@aarhus2017.dk
Filtern nach
Alles löschen
Themen
Orte
Kunstformen
Preis
Frei
DKK 250
Datum
Tag
Periode
Publikum
-/- Events
Alles löschen