Let's Rethink

Let's Rethink

2008 leitete die Gemeinde Aarhus den Prozess ein, der letztendlich zum Titel "Kulturhauptstadt Europas“ führte. Dieser Prozess, an dem zwischen 2008 und 2010 Tausende Bürger teilnahmen, zeigte, dass wir auf verschiedenen Ebenen zahlreichen Herausforderungen gegenüberstehen. Auf gesellschaftlicher Ebene lauten die Herausforderungen u. a. Klimawandel, soziale Exklusion und Wirtschaftskrise.

Unsere Kultur ändert sich – zum Beispiel die Art und Weise, wie wir mithilfe neuer sozialer Medien miteinander interagieren. Für die Wirtschaft stellt die globale Konkurrenz eine Herausforderung dar. Auch im Alltag fordern uns geänderte Lebensweisen heraus – bei unserer Arbeit, unserer Ausbildung und innerhalb unserer Familie. Die Vorbereitungsphase zeigte deutlich, dass wir neue Lösungen für unsere gemeinsamen Herausforderungen finden müssen. Wir müssen hinterfragen!

Alle sind eingeladen
Aarhus 2017 nimmt die Herausforderung an. Aarhus 2017 ist eine Bewegung. Wir laden alle ein, durch Kunst und Kultur Veränderungen zu bewirken, die Identität in unserer Region zu stärken, die Spielregeln zu ändern sowie erstklassige kulturelle Aktivitäten zu entwickeln, zu erleben und daran teilzunehmen.

Die Komplexität dieser Herausforderungen erfordert neue Vorgehensweisen: "Let´s Rethink“ ist viel mehr als ein Thema – es ist eine Denkweise, die auf Veränderung, Innovation und Mut aufbaut, eine progressive Art und Weise zu denken und schlauer zu handeln. Um nachhaltige Lösungen entwickeln zu können, werden wir nach neuen Handlungsweisen suchen, nach neuen Wegen, Partnerschaften einzugehen, nach neuen Geschäftsmodellen und nach neuen Wachstumsbegriffen.

Bitte lesen Sie auch: Eingeleitete Projekte